Über den Tellerrand

In der Jugendfeuerwehr sind wir in erster linie Satdteilbezogen,

daher die Vereinigung Jugendfeuerwehr aber nicht nur lokal existiert, gibt es auch für uns die Möglichkeit auf Landesebene aber sogar auf Bundesebene die Jugendarbeit mitzugestalten.

Jugendsprecher:

Jede Jugendfeuerwehr hat einen Jugendsprecher, das ist so etwas wie ein Klassensprecher in der Schule. Dieser ist Vermittler zwischen Jugendwarten und der Gruppe, er nimmt aber auch andere Aufgaben wahr, wie z.B. auf Jugendmeetings zu gehen. Diese finden mehrmals im Jahr Statt. Dort gehen der Jugendsprecher und der Jugendwart hin. Auf dem Jugendmeeting werden Veranstaltungen fürs nächste Jahr oder neue Dienstvorschriften besprochen.

Jugendausschuss:

Der Ausschuss besteht aus dem Wehrführer, dem Jugendwart und dem Jugendsprecher. Im Jugendausschuss besprechen und tauschen wir alle Informationen aus, damit das Zusammenspiel zwischen den “Grossen” und den “Kleinen” immer klappt.

Man kann in der Jugendfeuerwehr als Mitglied Seminare besuchen:

Z.B.: Funk-, Erste Hilfe-, Sport-, Technik-, Modellbau, Geschichtsseminar usw…

Es finden 20-25 mal im Jahr Seminare statt, dessen Teilnehmer aus allen jugendfeuerwehren in Hamburg kommen. Ein Seminar findet meist am Wochenende statt. Die Seminare finden in und um Hamburg statt. Dort lernt man Mitglieder der anderen Jugendfeuerwehren kennen und hat viel Spaß dabei.