Jugendfeuerwehr besichtigt TMF bei F-16

Es ging 30 Meter hoch, in die noch etwas kühle Frühlingsluft in Alsterdorf.
Als Sonderveranstaltung „getarnt“ hatten die Jugendwarte am 15.05 eine Besichtigung des Teleskopmastfahrzeugs kurz TMF des Typs 23/12 der Berufsfeuerwehr Alsterdorf (F-16) organisiert.

Nach vielen Fragen, was wir denn beim heutigen Dienst machen würden, kamen wir bei der Berufsfeuerwehr in Alsterdorf an. Nach dem ersten Schock das der Kamerad der die Besichtigung organisiert hatte, mit dem Rettungswagen (RTW) auf Fremdbesetzung unterwegs war, fanden sich schnell zwei Maschinisten die gern bereit waren uns das TMF bis ins Detail zu zeigen und zu erklären.

Erst gab es eine kleine Einweisung, dann ging es auch schon in die Höhe, ganze 30 Meter über dem Erdboden.
Es viel schwer neben dem atemberaubenden Ausblick auch noch den detaillierten Erklärungen des Maschinisten über Eigenschaften des Fahrzeugs zu folgen. So durfte jeder, wenn er denn wollte einmal TMF „fahren“, den Ausblick genießen und die Fragen stellen die ihn interessierten.


Nach dem alle Fragen geklärt waren, die technischen Eckdaten des Fahrzeugs genannt und die Beladung bis ins Detail erklärt wurde, war die Zeit leider auch schon vorbei.

Zum Schluss gab es sogar noch eine Urkunde für jeden.

Bleibt nur noch zu sagen:

Vielen Dank an die Kameraden die dieses unvergessliche Erlebnis möglich gemacht haben!