Neujahrs-Torte

Die FF Hummelsbüttel wünscht ein frohes neues Jahr!

Die Silvesternacht verlief mit 3 Alamierungen zu Kleinfeuern vergleichsweise ruhig, neben einem blinden Alarm und einem brennenden Papierkorb gab es nur einen brennenden Altpapiercontainer zu löschen, so daß die meisten Kameraden und Kameradinnen den größeren Teil der Silvesternacht zuhause mit Familie und Freunden geniessen konnte.

Ein kurzer Rückblick auf 2008:

  • 2008 ist die FF Hummelsbüttel zu 44 Einsätzen ausgerückt
  • 34 Einsätze waren Brandeinsätze, davon 18x FEUK, 11x FEU, 1x FEUBMA, 1x FEUY, 2x FEU2, 1x FEU3R
  • 10 Einsätze waren technische Hilfeleistungen, davon 4x THY, 3x Wasser, 2x DRZF, 1x THWAY
  • 5 Einsatzstellen lagen außerhalb Hummelsbüttels (2x FEUK, 1x FEUY, 2x FEU2, 1x FEU3R)

Erläuterung der Abkürzungen:

FEU Feuermeldung
TH Technische Hilfeleistung

jeweils mit den Ergänzungen:

  • K (Klein)
  • Y (Menschenleben in Gefahr)
  • 2,3 (2. bzw. 3. Alarm)
  • R (Großeinsatz Rettungsdienst)
  • BMA (Alarmierung durch Brandmeldeanlage)
  • WA (auf dem Wasser)

sowie

DRZF Droht zu fallen, z.B. Baum, Baugerüst, Fassadenteile

WASSER Wasser im Keller, auf der Strasse o.ä.