Feuchtes Pfingstfest

Ein kurzer, aber ergiebiger Regenschauer setzte am Abend des Pfingstsonntages den Stadtteil Volksdorf unter Wasser. Innerhalb kurzer Zeit erreichte die Feuerwehr so viele Notrufe aufgrund vollgelaufener Keller und überschwemmter Strassen, dass mehr als 17 Feuerwehren nach Volksdorf ausrückten. Neben der örtlich zuständigen FF Volksdorf waren dies die FF-Bramfeld, FF-Barmbek , FF-Eppendorf , FF-Farmsen , FF-Berne, FF-Oldenfelde-Siedlung, FF-Oldenfelde, FF-Meindorf, FF-Ohlstedt, FF-Rahlstedt , FF-Sasel, FF-Bergstedt, FF-Wellingsbüttel, FF-Tonndorf und FF-Wohldorf sowie Kräfte der Berufsfeuerwehr.Die FF Hummelsbüttel rückte ebenfalls mit beiden Fahrzeugen nach Volksdorf aus.

Hintergrundinformationen über diese Wettersituation finden Sie beim Deutschen Wetterdienst: Das Unwetterwochenende

Tags: